Skip to main content

Bio-Kurkuma-Pulver 1kg Kurkumawurzel gemahlen als Gewürz für Paste oder Curcuma Latte natürlich vom-Achterhof

11,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 8. Januar 2018 14:35

Kurkuma, Turmeric, Gelbwurzel oder Curry ? Es gibt Gewürze, von denen fast jeder schon einmal gehört hat, die aber eigentlich doch niemand so genau kennt. Kurkuma ist so ein Gewürz. Es ist auch als Turmeric oder Gelbwurzel bekannt. Und war da nicht noch etwas mit Curry? Richtig, aber Turmeric und Curry sind nicht identisch, sondern zwei völlig unterschiedliche Dinge. Als Curry wird kein eigenständiges Gewürz bezeichnet, sondern vielmehr eine Mischung verschiedener Gewürze. Die Gelbwurzel verrät sich schon beim Namen, gibt sie dieser Mischung doch meist ihre leuchtend gelbe Farbe. Turmeric ist also ein Bestandteil von Curry, aber nicht mit der Mischung aus Kardamom, Zimt, Chili, Kurkuma und diversen anderen Bestandteilen zu verwechseln. So weit so gut. Doch für welchen Zweck lohnt es sich nun eigentlich, Kurkuma zu kaufen? Kurkuma Gewürz: leuchtend gelbe Wurzel mit erlesenem Geschmack Die Gelbwurzel ist nicht nur Farbstoff, sondern ein absolut vielseitiges Gewürz. Nicht nur viele Namen hat es, sondern ähnelt im Aussehen auch noch einem weiteren bekannten Vertreter der asiatischen Aromenküche. Als Pflanze, die zu den Ingwergewächsen zählt, gleich Turmeric der Ingwerknolle auf den ersten Blick wie ein Ei dem anderen. Schneidet man die Wurzel an, offenbart sie aber einen intensiv orange-gelb leuchtenden Kern. Daneben verblasst Ingwer geradezu. Kein Wunder, dass man die Turmeric so gerne zum Färben verschiedener Gerichte nimmt. Ist sie doch im Erwerb auch wesentlich günstiger als der nahezu gleich gut färbende Safran.


11,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 8. Januar 2018 14:35